Sensor Regelung Klimaautomatik

Antworten
Daniel S
Beiträge: 1222
Registriert: 14.02.2006, 10:23
Kontaktdaten:

Sensor Regelung Klimaautomatik

Beitrag von Daniel S » 15.07.2010, 19:32

Hallo,

ich versuche gerade, den Lüftermotor zu besorgen, der den Temperatursensor mit der Klimautomatik mit Innenraumluft versorgt. Bekanntlich geht der sicher unter 100km kaputt und ist teuer und es ist danach immer entweder zu heiß oder kalt im Wagen.

Ich habe das Teil auseinandergenommen. Und nach meinen Recherchen ist ein Johnson-Motor verbaut. Und zwar dieser:

HC315-101
http://www.johnsonmotor.com/mediando/in ... roduct=574

Die Franzosen verbauen den HC315g-12 oder HC315g-002. Der ist für eine Fußspa, hat aber sehr ähnliche Charakteristiken.
http://www.je-motion.com/mediando/index ... oduct=1229

Johnson will mir ab 10.000 Stück liefern. Das finde ich ein bischen viel :) Kann jemand von euch weiterhelfen. Ich hab schon nach Hong Kong geschrieben- mal sehen, ob die liefern.

Hier ein paar Bilder von dem Teil:
http://www.renault25.com/data/forum/vie ... 0948#80948

Grüße,
Daniel

nh25
Beiträge: 701
Registriert: 19.05.2006, 15:15

RE: Sensor Regelung Klimaautomatik

Beitrag von nh25 » 16.07.2010, 14:04

Hi Daniel,

ich errinere mich wage daran, daß im alten Forum jemand schrieb, daß er sich genau dieses Johson Teil von Conrad Elektronik für 80 ct. besorgt hat. Schau mal auf deren Homepage oder schreib denen eine Mail.

Vielleicht hat Martin vielleicht noch ein altes Backup wo man reingucken kann....

SG

nh25

R17
Beiträge: 163
Registriert: 01.06.2006, 15:37
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von R17 » 17.07.2010, 15:21

Hallo, Daniel

Horst hat recht, ich wars.

Es war nicht über Conrad, sondern über Pollin, www.pollin.de.
Die Artikelnummer war 310224, der Preis 1,90 € pro Stück. Ich hatte damals (2004) direkt 2 bestellt, besser gehalten haben sie auch nicht.

Da ich den Baccara nicht mehr habe, habe ich jetzt auch keinen Bedarf mehr. Daher kann ich mich auch leider nicht an den 10000 beteiligen.......

Viele Grüße
Ralf

R17
Beiträge: 163
Registriert: 01.06.2006, 15:37
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von R17 » 18.07.2010, 08:00

Hallo nochmal

Nur als zusätzlicher Tip:
Ich hatte den Lüfter damals nicht wieder im Fußraum montiert (elende Plackerei), sondern hinter der kleinen Klappe über dem Radio. Ist zwar etwas eng, aber sowohl Anschlußkabel als auch Luftschlauch kommen aus der Gegend, man muß nur aufpassen, daß der Schlauch keinen Knick bekommt.
Ist hilfreich für zukünftige Wechsel. Denn ob er die 100tkm schafft, bin ich nicht sicher......

Viel Spaß
Ralf

mirco207
Beiträge: 37
Registriert: 18.09.2006, 07:34
Wohnort: Bremen

Beitrag von mirco207 » 12.11.2010, 12:02

http://de.rs-online.com/web/search/sear ... &x=32&y=11

Diesen Motor habe ich 2x bestellt und kam 14h später bei mir ins Haus. Sie liefern auf Rechnung und auch in KLEINEN Stückzahlen! :D

Vielleicht besteht ja hoffentlich noch Bedarf bei euch.

(Nicht daß ihr einen Defekt haben sollt, sondern daß ihr das Auto zum Motor noch besitzt, falls dieser den Dienst quittiert- bei mir an zwei Autos der Fall)

Jedenfalls wurde dieser Motor auf dem französichen Forum empfohlen und der 24V Motor wird bei 12V im Auto auf die gewünschten Parameter (Umdr/min, mNm etc..) kommen.

Viel Erfolg und Spaß beim Basteln.

Gruß, Mirco.
Zuletzt geändert von mirco207 am 12.11.2010, 12:03, insgesamt 1-mal geändert.

mirco207
Beiträge: 37
Registriert: 18.09.2006, 07:34
Wohnort: Bremen

Beitrag von mirco207 » 05.12.2010, 12:40

Hallo,

so, nun möchte ich die heizung wieder in Gang bringen und beginne mal mit dem Sensormotor.

Könnt ihr mir bitte Unterlagen, Fotos oder/und Schaltpläne für die Heizungsinstandsetzung übermitteln,wenn ihr so etwas besitzt?

Es ist wirklich schon sehr kalt ....

Ich bedanke mich im Voraus bei euch und wüsche einen schönen Advent.

Viele Grüße, MIirco.
Zuletzt geändert von mirco207 am 05.12.2010, 12:40, insgesamt 1-mal geändert.

Daniel S
Beiträge: 1222
Registriert: 14.02.2006, 10:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Daniel S » 29.06.2017, 08:51

Hallo,
ist ja nicht viel los- deshalb schreib ich mal was aktuelles...

Wie kommt man an den doofen kleinen Lüfter dran? Die beiden Schrauben sind ja schnell gelöst. Aber wo ist der Stecker? Was habt ihr ausgebaut? Muss die Amaturentafel raus?

LG
Daniel

nh25
Beiträge: 701
Registriert: 19.05.2006, 15:15

Beitrag von nh25 » 29.06.2017, 16:30

Hi Daniel,

ich befürchte: JA

wenn mich meine Errinerung nicht täuscht, geht der in die Nähe des Vakuumschlauchs (der zur Verstellung des Lüfters) hinter das Armaturenbrett (nur Tacho - nicht Bord). Bei mir war der Lüfter an der Seitenbordwand befestigt. Zumindest war das bei meinem V6 so. Den kann man, wie weiter oben beschrieben ja an eine bessere Stelle verlegen. Mir fehlt leider das Auto dazu :-(

Gruß

nh25

Daniel S
Beiträge: 1222
Registriert: 14.02.2006, 10:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Daniel S » 04.07.2017, 15:32

Hallo,
an den Lüftermotor bin ich aus Zeitmangel noch nicht gekommen...

Erinnern möchte ich daran, dass die Lüftung gar nicht tut, wenn der Unterdruckschlauch defekt ist. Bei mir war der sehr bröselig am Anschluss Unterdruckspeicher. Da gehen dann alle Stellglieder in 0 Position und es kommt keine Luft aus den Luftdüsen. Wahrscheinlich stehen sich Klappen gegenseitig im Weg.

Einfacher Fehler, krasse Wirkung. Aber wahrscheinlich nur bei Klimaautomatik?

Daniel

nh25
Beiträge: 701
Registriert: 19.05.2006, 15:15

Beitrag von nh25 » 04.07.2017, 16:25

Hi,

meiner Erinnerung nach geht dann beim Lüfter nur noch Stufe 4 / Position Scheibe.
Diese ist nicht Unterdruck gesteuert sondern elektrisch.

Das sieht man bei den V6-er mit so einer Lüftung sehr oft, dass der Unterdruck weg ist.

Gruß

nh25

PS: Willst Du nun die LS oder kann ich sie wieder in den Keller tun ?

Daniel S
Beiträge: 1222
Registriert: 14.02.2006, 10:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Daniel S » 04.07.2017, 20:21

Hallo,
den Lautsprecher nehme ich gerne. Ich dachte es sei vielleicht einfacher, wenn Manuel meinen repariert... Aber zu dem habe ich noch keinen kontakt aufgenommen.

LG
Daniel

nh25
Beiträge: 701
Registriert: 19.05.2006, 15:15

Beitrag von nh25 » 05.07.2017, 13:59

Hi Daniel,

dann lass mir mal Deine Adressdaten zukommen.
Ich schick Dir dann die beiden LS dann zu.

Gruß

nh25

PS: Dein Mail-Postfach ist voll und meine Mail an Dich kam zurück mit Quota überschritten Fehler.

Daniel S
Beiträge: 1222
Registriert: 14.02.2006, 10:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Daniel S » 05.07.2017, 19:36

Hallo,
das von gmx ist voll? Das ist komisch, weil immer noch was ankommt. Ich habe auch die Tage schon gelöscht :/

Danke jedenfalls. Ich melde mich per Mail.

LG
Daniel

nh25
Beiträge: 701
Registriert: 19.05.2006, 15:15

Beitrag von nh25 » 05.07.2017, 21:07

OK,

hab' vor ein paar Tagen versucht die 2 Bilder zuzuschicken (6 MB)...
Warte dann auf Deine Mail...

Gruß
nh25

Daniel S
Beiträge: 1222
Registriert: 14.02.2006, 10:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Daniel S » 06.07.2017, 13:22

Hallo,

der Schlauch für den Unterdruck ist ja nicht so schnell zu ersetzen, wegen der unterschiedlichen Durchmesser. Da hilft dann sowas hier

http://www.ebay.de/itm/Schlauchverbinde ... 2749.l2649

und ein Schlauch von Drucklufttechnik Dr. Gustav Gail. :) Die waren super. Nette Hilfe, obwohl die sicher kaum was an mir verdient haben... Nicht selbstverständlich.

LG
Daniel

Antworten