Baccara bei mobile

Antworten
Daniel S
Beiträge: 1247
Registriert: 14.02.2006, 10:23
Kontaktdaten:

Baccara bei mobile

Beitrag von Daniel S » 04.10.2006, 16:19

Hallo,
ich hab mir auf der Rückfahrt aus dem Ruhrbebiet den grünen Baccara mit Motorschaden in Düsseldorf angschaut... Für mich ist er nix, aber für 350 Euro kein schlechter Kauf:

http://www.mobile.de/SID1wE1Y.utOXmssay ... 227155267&

Positiv:
- Schaltgetriebe
- 125tkm
- Innenausstattung mit typischen oberflächigen Rissen im Leder Fahrersitz
- Haube, Türen und Heckklappe (Kratzer) sind gut brauchbar

Negativ:
- Motorschaden, ZK demontiert, Ventilabdrücke auf den Kolben
- Rost an den Radläufen hinten
- kein Schiebdach
- korrodierte Exip 16-Zöller (aber mit guten reifen)

Ich hätte gern ein paar Karosserieteile, wenn den jemand schlachtet. Die wären mir bis zu 150 Euro wert.

Grüße
daniel

25er
Beiträge: 330
Registriert: 21.02.2006, 20:21
Wohnort: 95466 Weidenberg

Beitrag von 25er » 04.10.2006, 20:55

Wie schafft man es eigentlich einen grundsoliden V6 Motor mit gerade mal 120.000 km zu ruinieren?

Stephan
Beiträge: 101
Registriert: 17.08.2006, 12:07
Wohnort: 27798 Hude,Oldenburg

Beitrag von Stephan » 04.10.2006, 21:31

Ich würde mal sagen : Zahnriemen ab !!!
Bis denn dann ... Stephan

Daniel S
Beiträge: 1247
Registriert: 14.02.2006, 10:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Daniel S » 04.10.2006, 22:29

Hallo,
der hat doch ne Steuerkette :D

Und die war auch noch ganz. An den Ventilen sah man auch nicht, dass die aufgesetzt hatten...

Michael hier aus dem Forum hat sich auch einen Baccara mit Motorschaden gekauft- da war der Motor wohl fest. Keine Ahnung, wie das geht.

Aber wie gesagt: Das Auto ist nicht mehr besonders schön. Hinten die Radläufe voller Dreck, gebördelt für die Breitreifen und rostig.

Daniel

Stephan
Beiträge: 101
Registriert: 17.08.2006, 12:07
Wohnort: 27798 Hude,Oldenburg

Beitrag von Stephan » 05.10.2006, 18:02

Sorry,Riemen oder Kette ab,oder aber übergerutscht,sonst können die Ventiele nicht aufsetzen.
Eine weitere Möglichkeit wäre eine schadhafte Führung für Riemenscheibe/Kettenrad.
Auch dann verändern sich die Steuerzeiten.
Ich vermute allerdings einen plötzlichen Schaden weil sonst der Motor nach und nach seine Leistung verliert bis er irgendwann gar nicht mehr läuft..
Und mit sowas fährt niemand ( sollte man jedenfalls annehmen ).
Einen ähnlichen Fall habe ich an einem Audi 100 5E erlebt.
Der Motor war noch intakt,lief aber nicht mehr.
Vorher kam der Typ 2 - 3 mal am Tag zum einstellen der Steuerzeiten.
Ursache:
Ein Führungskeil für die Zahnriemenscheibe an der Kurbelwelle war abgeschert,und dadurch rutschte diese durch.
Wäre der Zahnriemen plötzlich gerissen wäre die Maschiene hin gewesen.
Zuletzt geändert von Stephan am 05.10.2006, 18:04, insgesamt 1-mal geändert.
Bis denn dann ... Stephan

Antworten