Stoßdämpfer vorne

Antworten
Oliver
Beiträge: 5
Registriert: 06.05.2009, 11:08
Wohnort: LK Regensburg
Kontaktdaten:

Stoßdämpfer vorne

Beitrag von Oliver » 08.03.2015, 18:16

Hallo R25 Freunde,

kann mir wer sagen, ob die Stoßdämpfer beim R25 lose, oder fest verschweisste Federteller haben? Oder ist das von der Phase, oder Motorisierung abhängig?

Danke und Grüße
Oliver

Renault 25 TX
Beiträge: 237
Registriert: 16.09.2007, 00:39
Wohnort: Holdorf

Beitrag von Renault 25 TX » 08.03.2015, 20:04

Hi und schönen Tag erst mal!
Also bevor du die Stoßdämpfer oben löst solltest du die Feder auf jeden fall mit einem Federspanner sichern und spannen. Der Federteller unten ist normalerweise nur über den Stoßdämpfer gelegt und der liegt dann lose drin. Du benötigst einen Federspanner mit ca 2t Spannkraft und der sollte möglichst schmal sein, da nich besonders viel Platz da ist. Es geht auch ein Federspanner mit zwei Gewinden und den passenden Haken. Bitte nicht mit irgendwelchen basteleien wie Spanngurten oder Draht basteln, das kann böse ins Auge gehen (und das Dach ist dann womöglich auch nicht mehr ganz dicht...).Ach so, oben sind die Federteller normalerweise Festgeschweißt und die Feder liegt nur auf einem Gummi drin... .
Schönen Abend noch!
Mfg
Manuel
Zuletzt geändert von Renault 25 TX am 08.03.2015, 20:06, insgesamt 1-mal geändert.

Oliver
Beiträge: 5
Registriert: 06.05.2009, 11:08
Wohnort: LK Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Oliver » 08.03.2015, 20:32

Danke für den Tipp, das habe ich bei meinem R18 schon hinter mir, wer kommt auch auf die Idee 75cm lange Federn zu verbauen.....?!?

Darum gehtÂs auch, ich suche diese Dämpfer für meinen R18. Ich brauch deutlich schmalere und auch kürzere Federn. Die Dämpfer vom R25 sind mit denen des R18 identisch was die Befestigung oben und unten angeht und auch grob die Länge. Dann habe ich gesehen, dass beim R25 (teilweise?) lose Federteller zum Einsatz kamen. Die haben den Charme, dass man die gegen andere austauschen kann. Ich habe mir auch schon überlegt die Federteller der R18 bzw. der R30 Dämpfer (die ich auch noch zum Proboeren habe) abzudrehen, sodass nur noch ein kleiner Steg übrig bleibt und dann eigene Teller drauf zu legen. Das Problem bei den Dämpfern die ich da habe ist aber, dass oben wo die Kolbenstange raus kommt eine Verschlusskappe drüber ist die nochmal 1,5-2mm aufträgt, wodurch das Loch des neuen Federtellers 4mm größer als das Dämpfergehäuse wäre und das gefällt mir nicht so recht.

Darum benötige ich die Infos.

Grüße
Oliver

Daniel S
Beiträge: 1263
Registriert: 14.02.2006, 10:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Daniel S » 08.03.2015, 21:12

Hallo,

ich bin mir ziemlich sicher, dass die Konis für den R25 lose Federteller hatten...

Bei den Bilsteins ist es jedenfalls so:
http://www.spring-loaded.co.uk/proddeta ... Renault~25

Bist du der mit dem 18 Turbo-d und dem Schrott 20ts?

Viele Grüße,
Daniel

Oliver
Beiträge: 5
Registriert: 06.05.2009, 11:08
Wohnort: LK Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Oliver » 08.03.2015, 21:24

Hallo Daniel,

danke für den Tipp.

Nee, ich hab nur einen R18 Ph.1 GTL der irgendwann zum Turbo (1,4l) werden soll. Und dann noch nen ClioI.

Grüße
Oliver

nh25
Beiträge: 773
Registriert: 19.05.2006, 15:15

Beitrag von nh25 » 08.03.2015, 22:44

..aber der rote 18-er ist ziemlich hübsch. weckt Erinnerungen....

Gruss

nh25

Oliver
Beiträge: 5
Registriert: 06.05.2009, 11:08
Wohnort: LK Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Oliver » 09.03.2015, 07:07

Danke.

Wie ist es eigentlich bzgl. der Dämpfungscharkteristik, gibt es da Unterschiede bei Phasen und Motorleistung?

Antworten