Elektrik Tacho Ph1

Philipp
Beiträge: 76
Registriert: 07.07.2018, 09:13
Wohnort: Valleé de la Sarre
Kontaktdaten:

Elektrik Tacho Ph1

Beitrag von Philipp » 14.02.2019, 08:13

Hi zusammen,

Meine Digitalanzeige vom BC spinnt. Es leuchtet komplett alles und die Tankanzeige zeigt auch immer einen vollen Tank an.

Kann es sein, dass etwas korrodiert ist ? Er stand den Winter über draussen auch bei strengem Frost und ist innen auch leicht feucht gewesen als ich ihn nach Monaten Standzeit wieder gestartet hatte. Im Sommer ging der BC noch optimal aber ich hatte damals schon einen Wackelkontakt in der Elektrik, dass von einem auf den anderen Moment alle Tachonadeln und anzeigen ausgefallen sind teilweise zwischendurch. Das Problem habe ich jetzt komischerweise nicht mehr, jedoch spinnt jetzt das digital Anzeigefeld und die Tankfüllstandsanzeige.

Jemand einen Tip wo ich direkt mal nachsehen kann?


Die Digitaluhr geht auch ein Fragment nicht mehr. Das aber schon seit ich ihn hab. Eine neue wäre nicht schlecht. :D

so sieht das aus:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

R12 Break
Beiträge: 337
Registriert: 25.02.2013, 16:00
Wohnort: Ostholstein

Re: Elektrik Tacho Ph1

Beitrag von R12 Break » 15.02.2019, 08:13

Hallo Phillip.
Stromstärke messen,es könnte zu wenig ankommen.
Habe immer wieder Tachoausfall gehabt,nach ca. 100 km zeigte er dann an,
Keine Start probleme oder andere Ausfälle.
Lima lieferte nicht genug, nur unter vollgas reichte es.
Lima ern. und seit dem geht auch mein Tacho.
Es könnte die Hauptleitung neben dem Sicherungskasten sein.(wurde von Manuell beschrieben)
MfG.Gerhard

Philipp
Beiträge: 76
Registriert: 07.07.2018, 09:13
Wohnort: Valleé de la Sarre
Kontaktdaten:

Re: Elektrik Tacho Ph1

Beitrag von Philipp » 16.02.2019, 08:25

Hi, meinst du es ist wirklich die LiMa? Ich bin momentan total begeistert von der. Der Gute stand seit Monaten draussen, auch die letzten Wochen bei strengem Nachtfrost bis -8°c. Als ich ihn letzte Woche starten wollte war natürlich die Batterie platt und leer. Ich habe ihn überbrückt und bin ein paar KM (12/13km) gefahren (keine Autobahn) und die LiMa hatte die komplett leere Batterie in Kürze komplett geladen und seit dem läuft er wieder 1A. Das hatte ich bisher bei anderen Autos/LiMa's noch nie gehabt. Musste sonst immer ausbauen und über Nacht die Batterie wieder laden. Das sagt mir eigentlich das meine LiMa richtig Power hat. Zumindest ist es naheliegend. Aber wie gesagt seit dem mit dem Tachoproblem.

R12 Break
Beiträge: 337
Registriert: 25.02.2013, 16:00
Wohnort: Ostholstein

Re: Elektrik Tacho Ph1

Beitrag von R12 Break » 16.02.2019, 14:29

Hallo.
Am Wischermotor messen .
Lima ausgang kontrolieren im Leerlauf.Bereich Sicherung ob verbrannt,
MfG. Gerhard

Philipp
Beiträge: 76
Registriert: 07.07.2018, 09:13
Wohnort: Valleé de la Sarre
Kontaktdaten:

Re: Elektrik Tacho Ph1

Beitrag von Philipp » 16.02.2019, 14:51

Alles klar werde ich mal messen. Sicher ist sicher. :)

Ersatzteilmässig sollte ne neue LiMa denke ich mal kein Problem sein? :?:

R12 Break
Beiträge: 337
Registriert: 25.02.2013, 16:00
Wohnort: Ostholstein

Re: Elektrik Tacho Ph1

Beitrag von R12 Break » 16.02.2019, 15:19

Hallo Phillip
Gehe auf Erfahrungsberichte; Shunt inst. solche Fehler meine ich.Lima nur sicherheitshalber kontr..
Dort liegt auch ein dickes rotes Kabel mit Kabelschuh welches gerne verschmort. gibt es auch Bilder von,hatte Manuell geschrieben.
MfG. Gerhard

Philipp
Beiträge: 76
Registriert: 07.07.2018, 09:13
Wohnort: Valleé de la Sarre
Kontaktdaten:

Re: Elektrik Tacho Ph1

Beitrag von Philipp » 17.02.2019, 08:21

Salut,

ich habe den Bericht mal durchgegangen. Das Problem wäre bei mir garnicht mal so abwegig, da ich meine die Fensterheber sind auch etwas langsamer als normal im Vergleich zu anderen bilde ich mir ein. Ich denke mal das Kabelsystem ist auch bei meinem 84er Ph1 das Selbe.


Gruss

nh25
Beiträge: 735
Registriert: 19.05.2006, 15:15

Re: Elektrik Tacho Ph1

Beitrag von nh25 » 17.02.2019, 16:15

Hi Philipp,

probier mal die noninvasibe Methode den BC zu resetten. Anleitung:

http://www.renault25.de/phpbb/viewtopic ... efc3#p2324

oder im alten Forum:

http://www.renault25.de/wbb/thread.php? ... d3b1a88735

Gruss
nh25

Philipp
Beiträge: 76
Registriert: 07.07.2018, 09:13
Wohnort: Valleé de la Sarre
Kontaktdaten:

Re: Elektrik Tacho Ph1

Beitrag von Philipp » 17.02.2019, 18:17

cool mal sehen ob diese Kombi auch bei meinem BC einen Reset herstellt.

Jetzt wo ich das so lese habe ich auch die Vermutung, da durch die lange Standzeit nicht nur dummerweise Rost angesetzt hat, sondern da die Batterie leer war über längere Zeit, der BC einfach sich aufgehangen hat so lange ohne Saft.

ich hab schon die ganze Zeit gegrübelt, dass es einen Trick 17 gibt mit einer Tastenkombi um dem wieder neues Leben einzuhauchen.

Dann werde ich morgen das gleich mal versuchen und dann den BC ne runde krächzen lassen (Kann man die Stimme nicht irgendwie neu aufspielen, ne sexy angenehme Stimme, und von der Sprache soll er Platt schwetze, so wie manche Navies das schon machen. :D :D :D :D )

nh25
Beiträge: 735
Registriert: 19.05.2006, 15:15

Re: Elektrik Tacho Ph1

Beitrag von nh25 » 17.02.2019, 18:57

Hi,

dachte ich mir auch gestern Nacht (das mit dem aufgehängten BC). Da Alles Leuchte, dachte ich mit - der spinnt wohl. Da fiel mir der Reset ein. Achte auch auf den dritten Post darunter, wegen Anhalten des Tests! Hat mit dem Sprachcomputer aber nix zu tun. Der ist eine separate, leicht zu tauschende Einheit.

Die Idee mit der Sprache hatte früher (um die 2001) ein Kollege vorgeschlagen (musst halt eProm programmieren können - reine maschinensprache). Er wollte es auf pfälzisch machen, was in der Art: "Mach die Fahrer-Tür richtig zu, Du Depp" (als Bsp). Er ist leider schwer erkrankt, danach haben wir es wohl vergessen.

Die deutsche Version ist eh unerträglich. Ich habe immer mit dem Reserve-Gerät getauscht : französisch. Obwohl, die drücken sich auch unverständlich aus: Feu des position dessailant ???? WTF ??? Er (bzw. in diesem Fall Sie) meinte die Kennzeichen Beleuchtung :-) . Hat aber Jahre gedauert, das herauszufinden, insbesonders da es ein Fehlalarm war :-)

Gruss
nh25

Philipp
Beiträge: 76
Registriert: 07.07.2018, 09:13
Wohnort: Valleé de la Sarre
Kontaktdaten:

Re: Elektrik Tacho Ph1

Beitrag von Philipp » 17.02.2019, 19:49

Mon dieu .. mal sehen ob ich das hinbekomme!! Ist ja Multitasking. Ich werde es morgen einfach mal versuchen, no Risk no Fun. :D

Noch dazu weiss ich durch die wirre Anzeige des BC nicht wieviel Sprit er momentan intus hat und weis dadurch nicht ob ich es noch nach Luxembourg schaffe, wollte dem guten Gefährt nachträglich zum Valentinstag noch Super Plus 98 und ne Ladung Bleizusatz gönnen!! Alternativ vielleicht beim nächsten Sportflughafen den guten verbleiten Flugzeugsprit AvGAS100LL :mrgreen:

Das mit dem Sprachcomputer wär so ne Sache. Umprogrammieren braucht man doch dieses Diagnoseköfferchen zu nehme ich an. Die sind ja rar wie nochwas. Zumal kann ich diese Programmiersprache auch nicht, geschweige irgendeine.

Übrigens, ich glaube der meint: Feu de position défaillant. Das heisst übersetzt Positionsleuchte. Aber seit wann hat ein R25 irgendwelche Positionsleuchten? Oder gab es ihn als Extra mit solchen? Keine Ahnung?!

nh25
Beiträge: 735
Registriert: 19.05.2006, 15:15

Re: Elektrik Tacho Ph1

Beitrag von nh25 » 18.02.2019, 00:06

Hi,

kein Risiko dabei. Du kannst nix kaputtmachen.

Nur mit dem Koffer wirst Du das mit dem Sprachcomputer nicht hinbekommen, Du brauchst die entsprechende Schnittstelle, das passende Programm, Du musst das eprom rausdumpen, analysieren, ändern und zurückschreiben.

Dürften nicht viele Leute mit diesen Kenntnissen herumlaufen, und ob die noch Interesse an so was haben ? Schön wär's. Ich kenne Keinen.

Hol Dir doch irgendwo 5 l im Kanister. Dein Motor versteht diesen Sprit nicht - der denkt es ist super. Wird bloss mehr verbrauchen :-)

Du hast wohl recht. Die Dame nuschelte auch, war schwer verständlich deshalb f = s :-). Positionslicht ist meist = Standlicht, meines Wissens nach. Aber, wie gesagt, die Dame meint die hinteren Kennzeichenbeleuchtungen!

Gruss

Philipp
Beiträge: 76
Registriert: 07.07.2018, 09:13
Wohnort: Valleé de la Sarre
Kontaktdaten:

Re: Elektrik Tacho Ph1

Beitrag von Philipp » 19.02.2019, 18:59

Mission completed :D :D :D

so schwer war das ja gar nicht :) LOL
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

nh25
Beiträge: 735
Registriert: 19.05.2006, 15:15

Re: Elektrik Tacho Ph1

Beitrag von nh25 » 19.02.2019, 22:10

Cool,

sogar der Sprit reicht noch :-)

Gruss

nh25
Beiträge: 735
Registriert: 19.05.2006, 15:15

Re: Elektrik Tacho Ph1

Beitrag von nh25 » 20.02.2019, 11:25

Nachtrag:

laut Deinem BC aber ein stolzer Verbrauch, schwerer rechter Fuss ?

:-)

Gruss

Antworten